Testbericht: Shimano XT Disc 4 Kolben

12. Jan 2018

Testbericht Von Ride.ch

Fazit:

Mit den getesteten Harzbelägen ist die neue vierkolbige XT-Bremse ein äusserst treuer, vertrauenserweckender, zuverlässiger und einfach zu montierender Stopper. Diese BR-M8020 ist kein brachialer Bremsanker, sondern stellt gut dosierbare Bremskraft zur Verfügung, die selbst in haarsträubenden Situationen ausreicht. Ein wandernder Druckpunkt ist nie ein Thema, im Gegensatz zum zweikolbigen Pendant. Shimano präsentiert mit der M8020 ein Art Volksverzögerer für viele Fahrstile und Einsatzbereiche, der sich bei der Bremskraft zwischen der zweikolbigen XT und der Zee positioniert. Die M8020 zeigt sich so gut dosierbar und standfest, dass es für Shimano-affine Produktmanager ab einem Mittelklasse-Preisniveau schon fast Pflicht sein sollte, diese Bremse an modernen Bikes zu spezifizieren. Und wer sich die Bremse im Nachrüstverfahren an Bord holt, wird das nicht bereuen.

Die Bremse ist voraussichtlich im Verlauf von Februar oder März 2018 im Fachhandel verfügbar. Angeboten werden einzelne Bremssättel (zum UVP von CHF 140.-) wie komplette Bremssets (zum UVP von CHF 210.- für vorne respektive CHF 215.- für die Hinterradbremse).